Wir freuen uns, euch Montag - Freitag 9 Uhr bis 2 Uhr .Samstags ab 17h (Für Deutche Bundesliga um 15h), Sonntag ab 18h im Pointers begrüßen zu dürfen!

Küche: Montag bis Freitag 9 h bis 15h und 17Uhr bis 22Uhr Samstag, Sonntag ab 18h

MENU




Nocciola Organic Blend by Süssmund

Süssmund ist nachhaltig im Einkauf, zeigt Transparenz bis zur Kaffeefarm und sorgt für faire Bezahlung der Kaffeebauern. Der sorgfältig selektierte Rohkaffee wird immer frisch und schonend trommelgeröstet.

Die Haselnuss ist das zentrale Thema dieses BIO-Blends. Der vollmundige, nussige Körper, die zarten Fruchtnoten und die schöne Crema garantieren italienischen Kaffeegenuss pur.

70% Mexiko Bio Arabica: Oaxaca CEPCO Kooperative, Bourbon, Caturra, Catuai, Mundo Novo, Typica (Arabica), washed
30% Indien Bio Robusta: Wayanad, Kerala WOFFA Kooperative, Parchment Robusta, washed
Körper: 5/5, Frucht: 0/5
Geschmacksprofil: Geröstete Haselnüsse, Marzipan, Kakao

Bisherige Erfolge von Süssmund Kaffee
Der Kaffee von Süssmund war Sieger der Austrian Brewers Cup in 2014, 2015 und 2016. In 2018 hat ihr Kaffee den 2. Platz im gleichen Bewerb erzielt.

Fazendas Klem Dry Box Lot #3 by Nomi Coffee

Specialty Coffeeshop Kaffeemodul genießt seit einigen Jahren einen sehr guten Ruf für konstant ausgezeichnete Kaffeequalität.

Die engagierten Jungs haben nun begonnen, ihre eigene Kaffeerösterei unter dem Namen Nomi Coffee eröffnet, und wir freuen uns, diesen ausgezeichneten Kaffee als unseren aktuellen Guest Roast anbieten zu können.
Nachhaltigkeit, Transparenz & faire Entlohnung der FarmerInnen sind nomi Coffee ein wichtiges Anliegen und das wird durch Zusammenarbeit mit spezialisierten Importeuren möglich gemacht.
Fazendas Klem Dry Box #3, hat als Kaffeefarm in 2017 beim globalen Cup of Excellence den 3. Platz errungen und war die best-platzierte Bio-Kaffeefarm desselben Jahres.

Nomi Coffees Fazendas Klem Dry Box Lot #3 ist eine fruchtige und blumige mittel-geröstete brasilianische Arabica-Röstung für den versierten und interessierten Kaffeeliebhaber. Dies ist kein typisches Espresso.

100% Brasil Arabica: Fazendas Klem Dry Box Lot #3, natural, medium roast
Körper: 3/5, Frucht: 4/5
Geschmacksprofil: Zwetschke, Tropische Früchte, Walnuss

Rooibos ist eine Pflanzenart die nur in einer bestimmten Region von Südafrika wächst. In höhenlagen von 450 Metern und im Gebiet der Zedernberge, nördlich von Kapstadt, wird der Tee auf Sandböden angebaut und gilt als das Nationalgetränk Südafrikas. Aus den Zweigen der Pflanze wird der Tee hergestellt, der mittlerweileauch in Europa zu einer der beliebtesten Teesorten zählt. Rooibas enthält nachweislich kein Koffein und kein Oxalsäure und ist dadurch für Kinder und Koffeinempfindliche Personen bestens geeignet.

Rooibos-Tee wird eine Reihe von positiven Effekten für die Gesundheit nachgesagt: er wirkt entspannend und beruhigend, ist reich an Antioxidantien und kann dadurch, langfristig gesehen, Risiken für Krankheiten wie Herzkrankheiten und Infektionen verringern, wirkt sich positiv auf Herz-Kreislauf und den Blutdruck aus. Zudem ist Rooibos-Tee die einzige bekannte natürliche Quelle des Antioxidants Aspalathin und könnte möglicherweise eine antidiabetische Wirkung haben.

Unser Rooibos-Tee ist BIO Zertifiziert. Wir servieren roten und auch den weniger bekannten grünen Rooibos-Tee.

Rooibos Espresso, das derzeit trendigste Getränk in Kapstadt, produzieren wir exklusiv hier im Pointers. Zu genießen als Rooibos Cappuccino, Rooibos Latte und Rooibos Espresso on Iced Apple. Bekömmlich und gut.

Boerewors ist eine Wurstspezialität aus Südafrika. Der Name setzt sich zusammen aus den beiden Afrikaans-Wörtern "boer" (Bauer) und "wors"(Wurst). Boerewors stammt von ein älteren holländischen Wurst ab, der Verse Worst oder Braatworst. Sie wurde von den erste holländischen Siedlern in Südafrika auf ihren langen Treks im Hinterland entwickelt. Während der Stops bei diesen Treks wurden so viele Würste wie möglich hergestellt und mit Salz und Essig haltbar gemacht. Dabei verwendeten die Trekker vor allem Rindfleisch, da Rinder auf den langen Treks leichter mit zu führen und zu unterhalten waren als Schweine.

Die Boerewors wird zu einer großen Schnecke aufgerollt und wird üblicherweise gegrillt oder gebraten und darf auf keinen Fall bei einem "Braai" (ein Südafrikanisches BBQ) fehlen.

Unser Boerewors wird in Österreich produziert und wird gebraten serviert.

Das Gericht hat nichts mit einem Hasen zu tun. Das Wort "Bunny"kommt von "Bania", der Kasten der indischen Geschäftsleute, die das Curry verkauft haben, während "Chow " südafrikanischer slang für "Essen" ist.

Der Ursprung von Durban's Bunny Chow ist und bleibt ein Rätsel. Es ist siet den 1940er Jahre eine lokale Delikatesse - aber niemand ist sich 100% sicher wer es kreiert hat. Eines ist aber gewiss - es wurde während der Apartheit in Südafrika für die indische Zwangsarbeiter geschaffen, die zur Arbeit auf Natal's Zuckerrohrfeldergebracht wurden.

Das damals beliebteste Gericht war Roti und Bohnen. Es existieren einige Theorien über die Entstehung des Gerichtes, aber eine beliebte Theorie besagt dass die Arbeiter einen Behäter gebraucht haben um ihr Essen mitzunehmen und es mit Roti (ein dünnes Weizen-Naan) probiert haben. Die Roti aber fielen auseinander, und so begannen sie Brote als Take-out-Behälter zu verwenden, sie herauszuschöpfen und mit dem Bohnencurry zu füllen. Das Brot war zwar nicht so ideal wie Roti, wurde aber als Beilage zum Curry akzeptiert.

Egal oddiese Geschichte wirklich stimmt oder nicht, Bunny Chow ist mittlerweile zu einem köstlichen Wahrzeichen von Durban geworden. Über die Jahre verwandelte sich das Gericht und Heute wird Bunny Chow in vielen verschiedene Fleischvariationen oder vegetarisch angeboten.

Unser Bunny Chow wird nacheinem Durban-Orginalrezept vorbereitet und selbstverständlich traditionsgemäß im Brot serviert.

Allergeneninformation

A - Glutenhaltiges Getreide, B - Krebstiere, C - Eier, D - Fisch, E - Erdnüsse, F - Soja, G - Milch, H - Schalenfrüchte, L - Sellerie, M - Senf, N - Sesam, O - Schwefeloxid und Sulphite, P - Lupinen, R - Weichtiere